Nuance Communications korrigiert Ausblick nach oben

Freitag, 27. April 2012 14:39
Nuance Communications

BURLINGTON (IT-Times) - Der US-Spracherkennungsspezialist Nuance Communications hat seine Prognosen für das laufende zweite Fiskalquartal 2012 nach oben korrigiert. Für das laufende Märzquartal erwartet Nuance nunmehr einen Umsatz von 416 bis 418 Mio. Dollar sowie einen Nettogewinn von 42 bis 43 US-Cent je Aktie. Detaillierte Zahlen zum vergangenen Märzquartal will Nuance am 10. Mai 2012 vorlegen.

Nuance-Finanzchef Tom Beaudoin spricht von einem organischen Umsatzwachstum von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Anfang Februar hatte Nuance für das laufende Märzquartal nur Einnahmen von 395 bis 415 Mio. Dollar prognostiziert. Dabei wurde ein Nettogewinn von 36 bis 40 US-Cent je Aktie erwartet. Zudem schloss Nuance die Übernahme von Transcend Services erfolgreich ab. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nuance Communications und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nuance Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...