NTT will 4,1 Mrd. US-Dollar im Breitbandbereich investieren

Montag, 25. November 2002 10:17

Die in Japan größte Telefongesellschaft Nippon Telegraph & Telephone Corp. (NTT) (WKN: 873029<NTT.FSE>) wird in den nächsten fünf Jahren umgerechnet 4,1 Mrd. US-Dollar in seinen neuen Highspeed-Internetservice investieren, nachdem festgestellt werden musste, dass die Umsätze im traditionellen Telefongeschäft zurückgingen.

Man hofft, durch ein stärkeres Geschäft mit dem Breitband rund 80 Prozent des Rückgangs im Traditionsgeschäft auffangen zu können. Grund für den Rückgang ist vor allem die Tatsache, dass in den letzten Quartalen immer mehr Kunden vom Festnetz zum Mobiltelefon wechselten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...