NTT mit 11% Profit im ersten Halbjahr?

Mittwoch, 12. Mai 2004 10:09

Nippon Telegraph and Telephone Corp (WKN: 873029): Der japanische TK-Konzern NTT könnte am Freitag möglicherweise 11 Prozent Gewinn für das erste Halbjahr ausweisen, aufgrund erhöhter Zahlen bei Handy- und Internetneuverträgen.

Bloomberg-Analysten gehen von einem Nettogewinn in Höhe von 223 Milliarden Yen aus, der damit um 11 Prozent vom Vorjahr (200,2 Milliarden Yen) gestiegen wäre. NTT hätte den Rückgang im Festnetzbereich durch Kundenbindung an Internetservices mit schnellen Verbindungen, zum Beispiel mit Fieberglasleitungen, umgekehrt.

Letzte Woche hatte die Mobilfunktochter NTT DoCoMo Inc. den Gewinn mehr als verdreifacht. Das Tochterunternehmen ist für fast die Hälfte des Gesamtumsatzes verantwortlich. (mha)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...