NTT erhöht Prognose

Dienstag, 30. Juli 2002 10:24

Nippon Telegraph & Telephone Corp. (WKN: 873029<NTT.FSE>): Japans Telekom-Gigant Nippon Telegraph & Telephone (NTT) erhöht die Prognose für die Muttergesellschaft für das laufende Geschäftsjahr. Diese wird aufgrund eines Aktienverkaufs an die Tochter Mobilfunktochter NTT DoCoMo Inc. einen höheren Netto-Gewinn ausweisen.

So will NTT nun bei der Muttergesellschaft einen Netto-Gewinn in Höhe von 100 Milliarden Yen ausweisen. Zuvor war NTT von einem Nettogewinn in Höhe von 15 Milliarden Yen ausgegangen. Erreicht werden soll das durch den Verkauf von bis zu 551.000 NTT DoCoMo-Aktien an NTT DoCoMo für 148,2 Milliarden Yen.

NTT DoCoMo wolle insgesamt 870.000 Aktien zurückkaufen um damit seine acht regionalen Tochtergesellschaften per Aktientausch komplett übernehmen zu können. (aet)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...