NTT-Einheiten mit 100 Mrd. Yen Verlust?

Dienstag, 9. Oktober 2001 10:43

Nippon Telegraph & Telephone Corp. (Tokio: 9432, WKN: 873029<NTT.BER>): Zwei regionale Unternehmenseinheiten von NTT, der größten Telefongesellschaft Japans, werden zusammen für das erste Halbjahr (30.09.) einen Vorsteuerverlust von 100 Mrd. Yen (834 Mio. Dollar) verbuchen. Dies berichtete die Tageszeitung - Nikkan Kogyo - am Dienstag. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres lag der Verlust bei 11,1 Mrd. Yen.

In dem Artikel heißt es, dass NTT West einen Verlust von ca. 84 Mrd. Yen in den letzten sechs Monaten erwirtschaftet hat, während NTT East einen Verlust - den ersten überhaupt - von ca. 30 Mrd. Yen verbuchen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...