NTT East: Neue Services mit IBM und Daiwabo

Montag, 28. Juli 2003 10:30

NTT East Corp. und der amerikanischer Softwareriese Microsoft haben am Montag gemeldet, künftig zusammen mit dem Unternehmen Daiwabo Information System gemeinsame Serviceleistungen anzubieten. Es handelt sich dabei vor allem um Serviceleistungen aus dem Bereich Informationstechnologien für kleine und mittlere Unternehmen in Japan.

Im Rahmen der Vereinbarungen soll NTT East die geplanten Serviceleistungen vermarkten. Microsoft soll den technologischen Support übernehmen. Im ersten Jahr sollen 600 Lösungen verkauft werden, teilte NTT mit. Die Lösungen umfassen neben der Hardwarelösung auch entsprechende Beratung und das Training der Mitarbeiter.

NTT East ist ein regionaler Anbieter des früheren Monopolisten Nippon Telegraph & Telephone Corp. (Tokio: 9432, WKN: 873029<NTT.FSE>).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...