NTT DoCoMo will sich von Hutchison trennen

Montag, 1. März 2004 11:49

NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541), Hutchison Whampoa Ltd. (WKN: 864287): Der größte japanische Mobilfunkbetreiber NTT DoCoMo plant offenbar den Rückzug aus dem Mobilfunk-Jointventure mit Hutchison Whampoa, 3G UK Holdings. Als Grund steht der schlecht laufende Vertrieb des Mobilfunkdienstes i-mode im Raum.

Mit der Trennung von Hutchison Whampoa beim Mobilfunk in Großbritannien ist NTT DoCoMo nun wohl auf der Suche nach einem neuen Partner für diesen Markt. So wird das sechstgrößte europäische Mobilfunkunternehmen mmO2 möglicherweise für eine Kooperation in Betracht gezogen.

NTT DoCoMo hatte im Jahr 2000 insgesamt 184,6 Milliarden Yen in 3g UK Holdings investiert. Das entspricht mehr als 1,5 Milliarden Euro. (aet)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...