NTT DoCoMo verliert Mobilfunkkunden

Dienstag, 8. April 2008 12:26

TOKIO - Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541) musste einen gesunkenen Marktanteil hinnehmen. Dies geht aus einer aktuellen Marktstudie hervor. 

Laut japanischen Presseberichten sank der Marktanteil von NTT DoCoMo in einem Segment 2007 erstmals seit dem Jahr 1998 unter 50 Prozent. NTT DoCoMo bedient nach Jahren des Zuwachses nun noch 49,7 Prozent der japanischen Mobilfunkkunden im Bereich „Personal Handyphone System“. Hier werden klassische Mobilfunkdienste mit neuen Datenlösungen, etwa einem mobilen Internetzugang, kombiniert. Gegenüber 2006 sank hier der Markanteil um 2,5 Prozent. 

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...