NTT DoCoMo schreibt umgerechnet 4,7 Mrd. USD ab

Mittwoch, 2. Oktober 2002 10:06

Das japanische Mobilfunkunternehmen NTT DoCoMo (Tokio: 9437, NYSE: DCM<dcm.nys>, WKN: 916541<mcn.fse>) hat heute auf einer Pressekonferenz berichtet, dass man im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres für seine Übersee-Investitionen rund 573 Mrd. Yen (4,7 Mrd. USD) abschreiben wird.

Im einzelnen wird der Konzern 339 Mrd. Yen an seiner Beteiligung an AT&T Wireless Services Inc. abschreiben, noch einmal 108 Mrd. Yen an seinem Anteil an der niederländischen KPN Mobile N.V. und 126 Mrd. Yen an der Holding von Hutchison 3G UK Holdings Ltd.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...