NTT DoCoMo mit Internetdienst für Handys

Mittwoch, 27. Dezember 2000 16:37

NTT DoCoMo Inc. (Tokio, TSE: 9437, WKN: 916541) Der Mobilfunkkonzern NTT DoCoMo will im Januar 2001 den weltweit ersten Internetdienst für Handys anbieten. Der Dienst basiert auf der Computersprache Java, die es ermöglicht, eine größere Datenmenge von Internet-Software über Mobiltelefone abzurufen.

Durch diesen Dienst ermöglicht man dem Benutzer große Datenmengen abzurufen, so kann der Verbraucher dann Softwarespiele herunterladen und sogar im Netz gegeneinander spielen. Die Verfügbarkeit über Informationen wird ebenfalls verbessert, so kann man aktualisierte Wetterdaten, Aktienkurse oder Verkehrsinformationen problemlos herunterladen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...