NTT DoCoMo: 80 Mrd. Yen durch neuen Anleihe

Mittwoch, 13. Februar 2002 10:35

NTT DoCoMo (Tokio, TSE: 9437, WKN: 916541<MCN.DUS>): Der größte japanische Mobilfunkanbieter hat durch den Verkauf von Schuldverschreibungen mit zehnjähriger Laufzeit etwa 80 Mrd. Yen (rund 528 Mio. Dollar) eingenommen. Das japanische Unternehmen hat in den vergangenen Monaten bereits weitere Bonds verkauft, um Schulden zu bezahlen, die durch die Investitionen in internationale Mobilfunkanbieter im vergangenen Jahr entstanden sind.

Wegen der neuen Bedenken, dass niedrigerer Absatz von Mobilfunkgeräten die Gewinne der Mobilfunkanbieter drücken wird, war auch die Nachfrage nach den Schuldverschreibungen geringer als im November. Daher bot NTT DoCoMo diese Bonds zu besseren Konditionen an, als im November.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...