NTT Comunications will bei Cloud Computing mitmischen

Donnerstag, 20. Januar 2011 15:02
NTT Com Security

TOKIO (IT-Times) - NTT Communications plant den Einstieg in das von vielen als Zukunftsmarkt betrachtete Geschäft mit Cloud Computing. Der Dienst soll den Namen Universal One tragen und in den nächsten Monaten in Japan an den Start gehen.

Wie NTT Com, Tochtergesellschaft des japanischen Nippon Telegraph und Telephone Corporation (WKN: 893732), mitteilte, können die Cloud-Dienste von Universal One direkt in privaten Netzwerken genutzt werden. NTT Com plant, Universal One innerhalb der kommenden Monate in Japan einzuführen. Die dazugehörigen Dienste werden in vier verschiedenen Qualitäts- und Kostenstufen angeboten. Der Einstiegspreis beginnt in Japan bei 16.800 Japanischen Yen pro Monat. Frühestens im September dieses Jahres soll Universal One auf den internationalen Märkten eingeführt werden.

Meldung gespeichert unter: Nippon Telegraph & Telephone (NTT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...