NPD Group: Musik-Spiele wachsen langsamer

Montag, 15. Dezember 2008 10:14
Activision_Guitar_Hero_III.gif

NEW YORK - Bis vor kurzem verkauften sich Musik-Spiele wie „Guitar Hero“ und „Rock Band“ fast wie von selbst. Allerdings könnte das Genre bereits seinen Höhepunkt überschritten haben, wie Analysten und Marktforscher glauben.

Vorreiter in diesem Bereich ist der Spielentwickler Activision Blizzard (Nasdaq: ATVI, WKN: A0Q4K4) der mit seiner „Guitar Hero“ Reihe neue Maßstäbe gesetzt hat. Insgesamt konnte das Unternehmen mehr als 22 Mio. Kopien seiner Guitar Hero-Reihe allein in den USA bis Ende November absetzen. Der Rivale Electronic Arts (EA) brachte es immerhin auf rund Mio. verkaufte Kopien seines Musik-Spiels „Rock Band“, welches seit vergangenen November verkauft wird.

Meldung gespeichert unter: Activision Blizzard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...