Novellus Systems mit positivem Ausblick

Dienstag, 16. April 2002 08:39

Der führende Anbieter von Fertigungsanlagen für die Halbleiterindustrie Novellus Systems (Nasdaq: NOVL<NOVL.NAS>, WKN: 875715<NVS.FSE>) konnte im abgelaufenen ersten Quartal die Prognosen der Analysten übertreffen. Zwar musste das Unternehmen mit Einnahmen von 169,7 Mio. Dollar einen Umsatzeinbruch in Höhe von 63 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum hinnehmen, konnte jedoch gleichzeitig die Erwartungen der Analysten deutlich übertreffen, welche im Vorfeld lediglich mit einem Umsatz von 154 Mio. Dollar gerechnet hatten.

In diesem Zusammenhang musste die Gesellschaft einen Nettoverlust von zwei Cents je Anteil hinnehmen. Damit fällt das Minus um sieben Cents je Aktie niedriger aus, als zunächst erwartet. Für das laufende zweite Quartal 2002 gibt sich das Novellus-Management ebenfalls optimistisch. Demnach erwartet das Unternehmen nach einem Auftragseingang von 250 Mio. Dollar einen Umsatz von 220 Mio. Dollar. Dabei will das Unternehmen mit einem Plus von sechs je Anteil wieder in die Gewinnzone zurückkehren. Analysten hatten zuvor mit einem Minus von einem Cent je Aktie für das zweite Quartal gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...