Novell meldet Umsatzrückgang - Ausblick enttäuscht

Freitag, 2. Juni 2006 00:00

WALTHAM - Die Aktien des US-Software- und Linux-Spezialist Novell (Nasdaq: NOVL<NOVL.NAS>, WKN: 873019<NVL.FSE>) geraten vorbörslich deutlich unter Druck, nachdem das Unternehmen für das laufende dritte Fiskalquartal 2006 einen verhaltenen Umsatz- und Gewinnausblick in Aussicht stellt.

Für das vergangene zweite Fiskalquartal 2006 musste Novell einen Umsatzrückgang auf 278,3 Mio. US-Dollar melden, was einem Minus von sechs Prozent gegenüber Einnahmen von 297,1 Mio. Dollar im Jahr vorher entspricht. Dabei konnte Novell einen Gewinn von 3,3 Mio. Dollar oder einen US-Cent je Aktie einfahren, nachdem im Jahr vorher noch Verlust von 15,6 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Aktie zu Buche stand.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...