Novavisions hievt EBITDA aus den roten Zahlen

Freitag, 29. April 2011 20:05

ROTKREUZ (IT-Times) - Die auf den Technologiebereich fokussierte Beteiligungsgesellschaft Novavisions AG hat den Geschäftsbericht für das Jahr 2010 veröffentlicht. Das Ergebnis des Unternehmens brach massiv ein, allerdings konnte das EBITDA aus den roten Zahlen gehievt werden.

Novavisions erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Betriebserfolg von 635.000 Euro. Im Vorjahr waren dies 461.000 Euro gewesen. Das EBITDA konnte aus den roten Zahlen gebracht werden. War in 2009 noch ein Verlust von 210.000 Euro erwirtschaftet worden, wurde aktuell ein Plus von 207.000 Euro ausgewiesen. Der Gewinn des Unternehmens lag 2010 bei 170.000 Euro, im Vergleich zu 862.000 Euro in 2009. In 2009 waren in das Ergebnis Gewinne aus nicht weitergeführten Aktivitäten eingeflossen. (jas/rem)

Meldung gespeichert unter: Novavisions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...