Notebook-Verkäufe geringer als erwartet

Montag, 3. Januar 2011 11:16
Asustek Computer

TAIPEH (IT-Times) - Die Verkäufe der taiwanischen Notebook-Hersteller werden geringer ausfallen als erwartet. Für das vierte Quartal 2010 wurden die Prognosen entsprechend abgesenkt.

Ursprünglich hatten Notebook-Hersteller aus Taiwan wie Asustek Computer Inc. (WKN: A1C04V), Compal Electronics Inc. und Quanta Computer Inc. für das vierte Quartal 2010 ein Wachstum von drei bis 3,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal vorausgesagt. Nun wurde die Prognose auf unter drei Prozent korrigiert. Dies teilte der Branchendienst DigiTimes heute mit.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...