Nortel: Stellenkürzungen fallen geringer aus

Donnerstag, 30. September 2004 15:28

Der kanadische Telekomausrüster Nortel Networks (NYSE: NT<NT.NYS>, WKN: 929925<NNT.FSE>), der in den vergangenen drei Jahren rund zwei Drittel seiner Arbeitsplätze abgebaut hat, will nun mit 3.250 Stellen weniger Arbeitsplätze streichen als zunächst geplant. Ursprünglich sollten 3.500 Stellen wegfallen.

So wird Nortel allein in den USA 1.400 Stellen streichen, wobei 950 Stellen in Kanada und 650 Jobs in Europa wegfallen. Die Region Asien und Mittlerer Osten ist mit 250 verlorenen Stellen am geringsten von den Restrukturierungsmaßnahmen betroffen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...