Nortel Networks rechnet mit höheren Verlusten

Dienstag, 16. Mai 2006 00:00

NEW YORK - Der kanadische Telekommunikationsausrüster Nortel Networks (NYSE: NT<NT.NYS>, WKN: 929925<NNT.FSE>) rechnet im laufenden ersten Quartal 2006 mit höheren Verlusten, sieht aber auf Jahressicht insgesamt einen höheren Umsatz.

So erwartet Nortel für das vergangene erste Quartal 2006 einen leichten Umsatzrückgang bzw. einen Umsatz auf Vorjahresjahreshöhe sowie einen leicht höheren Verlust als im ersten Quartal 2005, so Nortel-Finanzchef Peter Currie. Detaillierte Zahlen zum ersten Quartal will das Unternehmen bis spätestens Anfang Juni präsentieren.

In der Vorjahresperiode hatte Nortel bei einem Umsatz von 2,54 Mrd. Dollar einen Nettoverlust von einem US-Cent je Aktie ausgewiesen. Analysten kalkulieren für das laufende Quartal mit Einnahmen von 2,59 Mrd. Dollar sowie mit einem ausgeglichenen Ergebnis.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...