Nortel mit drastischem Gewinneinbruch

Freitag, 16. Februar 2001 09:37

Nortel Networks (NYSE: NT, WKN: 929925): Der kanadische Netzwerkausrüster Nortel hatte nachbörslich die Bombe platzen lassen: Statt eines Gewinns von 16 Cents je Aktie wird das Unternehmen im 1. Quartal 2001 einen Verlust von 4 Cents je Aktie ausweisen. Damit werden die offiziellen Prognosen um 20 Cents unterschritten, das ist ein sensationell schlechtes Ergebnis. Im gleichen Atemzug kündigte Nortel einen Abbau von 10.000 Stellen an.

Verantwortlich für die schlechte Ertragslage ist nach Angaben des Unternehmens die allgemeine Wirtschaftsschwäche. Mit solch einem rezessionsartigem Rückgang der Wirtschaftstätigkeit und den deutlich reduzierten Ausgaben der Telekommunikationsunternehmen habe Nortel nicht gerechnet. Noch Wochen zuvor allerdings hatte Nortel immer wieder bekräftigt, daß die schwache Konjunktur sich nicht bei Nortel auswirken würde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...