Nortel löst Sell-off bei Glasfaserwerten aus!

Donnerstag, 26. Oktober 2000 14:35

Technologiwerte notierten gestern den dritten Tag infolge schwächer, nachdem der Telekommunikationsausrüster Nortel am Dienstag nachbörslich überraschend schwache Umsatzzahlen gemeldet hatte und auch seinen Zukunftsprognosen für den Glasfaserbereich nach unten revidiert hatte. Investoren zögerten nicht lange und flohen quasi aus dem gesamten Sektor, so daß neben Nortel, die um 29% fielen auch Werte wie JDS Uniphase, Corning aber auch Cisco stark unter die Räder gerieten. Den Dow Jones schickten zur gleichen Zeit nach unten revidierte Aussichten zum zukünftigen Wachstum der Telefongesellschaft AT&T(-13%) nach unten.

An wichtigen Wirtschaftdaten, die Aufschluß darüber geben werden wie robust das Wirtschaftswachtum in Amerika wirklich ist und inwiefern Inflationsgefahren bestehen, wird heute der Beschäftigungskosten-Index veröffentlicht werden. Am Freitag folgt neben Daten zum Vertrauen der amerikanischen Konsumenten auch der Wert für das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts im dritten Quartal.. Nach Einschätzung von Volkswirten ist dieses nach einem deutlichen Plus von 5,6% im zweiten Quartal im dritten Quartal auf 3,4% abgesackt. Für diesen Rückgang verantwortlich machen die Ökonomen die geringeren Staatsausgaben und die einbrechende Bautätigkeit.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...