Nortel erhält Auftrag von Verizon

Donnerstag, 8. Januar 2004 09:07

Die US-Telefongesellschaft Verizon Communications will in den nächsten Jahren eine Mrd. US-Dollar in den Ausbau seines Hochgeschwindigkeitsnetzes investieren. Dabei erhält der kanadische Netzwerkausrüster Nortel Networks (NYSE: NT<NT.NYS>, WKN: 929925<NNT.FSE>) einen Auftrag im Volumen von 300 bis 400 Mio. US-Dollar, um insbesondere Technologien im Zusammenhang mit VoIP-Services (Voice-over-Internet-Protokoll) zu liefern.

Demnach wird Nortel mit der Auslieferung der Ausrüstung gegen Ende des Jahres beginnen und das Verizon-Netzwerk nach und nach umstellen, so dass Verizon künftig neue Services rund um den Bereich Internet-Telefonie anbieten kann.

Dies ist bereits der zweite große Kontrakt den Nortel mit Verizon in den vergangenen 12 Monaten abgeschlossen hat. Bereits im Vorjahr unterzeichnete Nortel einen Liefervertrag über die Bereitstellung von end-to-end Mobilfunkausrüstung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...