Nortel-Chef Zafirovski tritt zurück

Dienstag, 11. August 2009 08:34
Nortel Networks

TORONTO (IT-Times) - Nortel-Chef Mike Zafirovski hat am gestrigen Montag seinen Rücktritt als CEO des kanadischen Telekom- und Netzwerkausrüsters erklärt, nachdem die insolvente Nortel erneut einen hohen Verlust ausweisen musste.

So meldete Nortel für das vergangene zweite Quartal einen Umsatzeinbruch von 25 Prozent au 1,97 Mrd. US-Dollar. Dabei entstand ein Nettoverlust von 274 Mio. US-Dollar, nachdem Restrukturierungskosten von 130 Mio. Dollar das Ergebnis belasteten.

Nortel befindet sich in einem Auflösungsprozess. Nachdem das Unternehmen erst in der Vorwoche sein nordamerikanisches CDMA- und LTE-Geschäft an Ericsson verkauft hat, sollen offenbar weitere Geschäftsbereiche veräußert werden. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nortel Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...