Nordex: Windturbinen-Hersteller kann Marktanteil in Deutschland steigern

Windkraftanlagen

Freitag, 31. Juli 2015 10:04
Nordex_logo.gif

HAMBURG (IT-Times) - Nicht nur die Quartalszahlen erwiesen sich für das deutsche Windkraftunternehmen Nordex erfreulich: Auch der Marktanteil ging an der Elbe deutlich nach oben und erreichte Werte aus vergangenen Jahrzehnten.

Wie die Nordex S.E. (WKN: A0D655) vermeldete, habe das Unternehmen im ersten Halbjahr einen Marktanteil von 11,8 Prozent in Deutschland erreicht. Dies stellt den höchsten Wert seit dem Jahr 2001 dar: Seinerzeit verfügten die Hamburger im Gesamtjahr über zwölf Prozent des Anteils an der Windkraft-Branche.

Insgesamt errichtete der Windturbinenbauer in der Jahreshälfte 140 MW. Allen voran die Schwachwindanlage N117/2400 entwickelte sich mit 51 Anlagen zum Bestseller. Nordex hatte vor kurzem erst einen Auftrag aus Frankreich vermelden können. (jea/rem)

Meldung gespeichert unter: Windturbinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...