NorCom weist Verlust aus

Donnerstag, 19. Mai 2011 16:55
NorCom Information Technology

MÜNCHEN (IT-Times) - Die NorCom Information Technology AG gab heute die Zahlen des ersten Quartals bekannt. Im ersten Quartal 2011 erreichte das Unternehmen eine Gesamtleistung in Höhe von 9,4 Mio. Euro, während diese im vergangenen Jahr 9,6 Mio. Euro betrug. Auch das Ergebnis vor Steuern entwickelte sich im Jahresverlauf negativ uns betrug statt plus 0,2 Mio. Euro nunmehr minus 0,2 Mio. Euro.

Da sich der Umsatz im Jahresvergleich negativ entwickelt hat, sagte Viggo Nordbakk, Vorstandsvorsitzender der NorCom IT AG (WKN: 525030): „Für das Jahr 2010 lautete die Devise von NorCom: Wachstum. Die Umsatzsteigerungen 2010 zeigen, dass wir dieses Ziel erreicht haben.“ Neben der angestrebten Umsatzsteigerung investierte NorCom 2010 in neue Themen. Hervorzuheben seien, so Nordbakk, das neue Softwareprodukt NCSpace und die integrierte Hard- und Softwarelösung The Media Appliance. Die Unit NSA investierte 2010 in den Aufbau eines Green Data Centers. „Diese Investitionen müssen wir 2011 ernten können“, kommentierte Nordbakk.

Meldung gespeichert unter: NorCom Information Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...