Nook verkauft sich besser als Amazons Kindle

Dienstag, 27. April 2010 08:10
Barnes & Noble

NEW YORK (IT-Times) - Der vom US-Buchhändler Barnes & Noble entwickelte eBook-Reader Nook hat sich im März besser verkauft, als das Konkurrenzprodukt (Kindle) aus dem Hause Amazon.com, wie der Branchendienst TechCrunch meldet.

Wie der Branchendienst DigiTimes meldet, entfielen 53 Prozent der ausgelieferten eBook-Reader im ersten Quartal 2010 auf den Nook. Insgesamt dürften im laufenden Jahr rund elf Millionen eBook-Reader verkauft werden, glauben Marktforscher. (ami)

Meldung gespeichert unter: E-Book-Reader

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...