Nokias Lumia-Telefone: Nachfrage steigt, Produktionsvolumen bleibt niedrig

Windows Phone Telefone

Donnerstag, 20. Dezember 2012 08:21
Nokia Logo

BEIJING (IT-Times) - Zwar hat sich die Liefersituation im Bezug auf Nokias neues Flagschiff-Telefon, dem Lumia 920 in den vergangenen Wochen etwas entspannt, dennoch sollen derzeit nur 600.000 Lumia 920 Telefone pro Monat in der chinesischen Nokia-Fabrik vom Band laufen.

Derzeit soll Nokias größte Fabrik in Beijing insgesamt nur zwei Millionen Windows Phone Telefone pro Monat produzieren, dies berichtet das chinesische Internet-Portal Sohu. Demnach kann Nokia derzeit nur 20.000 Einheiten pro Tag von seinen Modellen wie dem Lumia 920 und dem Lumia 620 herstellen. Hochgerechnet wären dies etwa 600.000 Einheiten monatlich. In Europa hat sich die Liefersituation um die Monatsmitte entspannt, während US-Händler wie Best Buy und Wal-Mart weiterhin nur magere Stückzahlen erhalten sollen. Auch in Russland und Frankreich sollen die verfügbaren Liefermengen eher gering sein. Nokia wollte sich zur aktuellen Liefer- und Produktionssituation nicht äußern.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...