Nokias Lumia 900 macht Probleme: Softwarebug verhindert Internetzugang - Smartphone kostenlos bis 21. April

Mittwoch, 11. April 2012 08:19
Nokia_Lumia900.gif

NEW YORK (IT-Times) - Seit Sonntag ist das neue Windows Phone-basierte Nokia Lumia 900 Smartphone über den US-Mobilfunk-Carrier AT&T mit einem 2-Jahresvertrag für 99 US-Dollar zu haben. Schon kurze Zeit später beklagten sich Lumia 900 Käufer über einen fehlenden Internetzugang.

Nokia gab nunmehr den Bug zu und bietet den verärgerten US-Kunden einen Rabatt in Höhe von 100 US-Dollar an, wie Forbes berichtet. Bestehende Kunden als auch Neukäufer werden damit das neue Lumia 900 bis zum 21. April - solange läuft die Aktion - de facto kostenlos erhalten. Nokia spricht von einem Speicher-Management-Problem und einem Softwarebug, den das finnische Unternehmen mit einem Software-Update beheben will. Dieses soll am nächsten Montag, den 19. April auf alle Lumia 900 Modelle aufgespielt werden. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...