Nokias Lumia 620 kommt Mitte Februar nach Deutschland

Montag, 4. Februar 2013 08:27
Nokia_Lumia620.gif

BERLIN (IT-Times) - Nach dem Nokia sein Lumia 620 nach Südafrika und England gebracht hat, kommt das Windows Phone 8-basierte Smartphone der Finnen Mitte Februar nunmehr auch nach Deutschland.

Wie der Branchendienst Phoneseven.de berichtet, soll das Nokia Lumia 620 am 18. Februar in Deutschland in den Handel kommen. Das Telefon soll zwischen 230 und 300 Euro kosten und direkt mit dem HTC 8S konkurrieren, welches rund 250 Euro kostet. Das Lumia 320 ist mit einem 3,8-Zoll großen WVGA LCD-Display (Auflösung: 800x480 Pixel) ausgerüstet und kommt mit einem 1GHz Snapdragon-Prozessor von Qualcomm daher. Intern stehen 512MB RAM sowie 8GB interner Speicher zur Verfügung. Zudem kann der Nutzer Fotos mit einer 5-Megapixel-Kamera aufnehmen. Ins Internet kann der Käufer entweder durch WLAN oder HSPA+ gehen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...