Nokias Android-Telefon Normandy soll 110 Dollar kosten

Android-Smartphones

Montag, 17. Februar 2014 08:05
Nokia_Normandy_Evleaks.gif

ESPOO (IT-Times) - Noch ist das erste Android-Smartphone von Nokia nur ein Gerücht. Dennoch sind bereits Spezifikationen und Fotos vom Nokia „Normandy“ im Netz zu bestaunen. Jetzt wurde auch der angebliche Preis des Telefons publik.

Wie der Branchendienst WMPoweruser erfahren will, soll das Nokia Normandy aka Nokia X A110 110 US-Dollar kosten. Zumindest ist das Telefon zu diesem Preis auf einer vietnamesischen Webseite aufgetaucht, wie der Branchendienst CNET berichtet. Das low-cost Android-Smartphone Nokia Normandy aka Nokia X A110 soll jüngsten Berichten zufolge mit einem 1,2GHz Dual-Core Snapdragon Chip mit 4GB internen Speicher und 512MB RAM sowie mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Nokia hat ein Presse-Event am ersten Tag des Mobile World Congress (MWC), am 24. Februar anberaumt. Marktbeobachter rechnen damit, dass Nokia dann das Nokia X A110 vorstellen wird. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...