Nokia zieht einsam seine Kreise

Freitag, 8. April 2005 18:19

HELSINKI - Wo Schatten ist, muss im Umkehrschluss auch Licht sein. Während vielen Elektronikkonzernen die Mobilfunksparte zum Ballast wird (Siemens, NEC), aalt sich der finnische Nokia-Konzern (WKN: 870737<NOA3.FSE>) weiterhin ungetrübt in der Sonne.

Die gestrige Hauptversammlung versprach bereits im Vorfeld, nicht nach DaimlerChrysler-Art zu verlaufen. 33 Euro-Cent Dividende pro Aktie sind nicht zu verachten, hinzu kommt ein Fünf-Milliarden-Euro-Aktienrückkauf. Den selben, positiven Tenor haben auch die Werte, die das Marktforschungsinstitut Gartner heute vorlegte. Vor allem in den asiatischen Wachstumsmärkten haben sich die Finnen offenbar bestens positioniert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...