Nokia: Zahlen kommen am 18. Oktober - Analysten pessimistisch

Mobiltelefone

Freitag, 12. Oktober 2012 08:00
Nokia_new.gif

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia wird am Donnerstag, den 18. Oktober um 13.00h finnischer Zeit seine Zahlen zum vergangenen dritten Quartal 2012 vorlegen. Anschließend soll es einen Conference Call mit Analysten geben, wie das Unternehmen mitteilt.

Die Erwartungen der Analysten sind nicht allzu hoch. Bei der Credit Suisse erwartet man, dass Nokia einen Umsatzrückgang von 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr und um 12 Prozent gegenüber dem Vorquartal auf 6,63 Mrd. Euro melden wird. Das Windows Phone 8-basierte Lumia 920 sehen die Analysten im Vergleich zum iPhone 5 von Apple und dem Galaxy S3 von Samsung nicht als konkurrenzfähig an. Der finnische Handy-Hersteller dürfte nach Schätzungen der Analysten zufolge im dritten Quartal 2012 rund 78,6 Millionen Mobiltelefone verkauft haben, wie ValueWalk berichtet. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...