Nokia XL - mehr als 574.000 Einheiten in China verkauft

Smartphones

Dienstag, 19. August 2014 08:19
Nokia X2

BEIJING (IT-Times) -Binnen fünf Tagen konnte Chinas zweitgrößter E-Commerce-Konzern JD.com 574.000 Smartphones in China verkaufen, wie Tencent und JD.com zu Wochenbeginn mitteilten.

Dabei handelt es sich vor allem um das Android-basierte Nokia XL, was im Rahmen einer Promotion-Aktion angeboten wurde, so der Branchendienst GSMarena. Vom 8. Bis zum 12. August wurde das Nokia XL 4G nur über einen Link über die Mobile QQ Messenger App verkauft, mehr als 210.000 Menschen hatten das Telefon bereits am ersten Tag geordert, so JD.com. Inzwischen ist das Nokia XL 4G auch breitflächig in China über Alibabas Taobao-Markt verfügbar. Im Frühjahr war Chinas größter Internetkonzern Tencent mit 15 Prozent der Anteile beim E-Commerce-Spezialisten JD.com eingestiegen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...