Nokia X, X+ und XL: 75 Prozent aller Android Apps sind kompatibel

Smartphones & Apps

Mittwoch, 26. Februar 2014 08:02
Nokia_X_Produktfamilie.jpg

BARCELONA (IT-Times) - Der ehemalige Mobilfunk-Marktführer hatte auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona nicht nur ein, sondern gleich drei Android-basierte Smartphones vorgestellt. Der Nachteil: Das Nokia X, das X+ und das XL bieten serienmäßig keinen Zugang zu Android Apps über den Google Play Store.

Nokia hatte die gesamte Benutzeroberfläche verändert und versucht nunmehr Android-Entwickler von seinem Konzept zu überzeugen. Die Finnen wollen, dass Entwickler ihre apk-Dateien bei Nokia und dessen Nokia Store einreichen. Nur 25 Prozent aller Android-Apps bedürfen einer kleinen Überarbeitung, 75 Prozent der Android-Anwendungen funktionieren auch ohne Modifikation, berichtet der Branchendienst GSMArena mit Verweis auf Nokia. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...