Nokia will Telco-Netzausrüstung in China in Joint Venture auslagern

Telekommunikationsausrüstung

Freitag, 28. August 2015 16:59

BEIJING/CHINA (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia gab heute bekannt, eine Absichtserklärung für ein Joint Venture in China unterschrieben zu haben.

Demnach haben Nokia und das China Huaxin Post & Telecommunication Economy Development Center ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, um ein Joint Venture zu gründen, dass die beiden Telekommunikationsausrüstungs-Sparten Nokia China und Alcatel-Lucent Shanghai Bell (ASB) zusammenführt.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...