Nokia will Prognosen erfüllen

Montag, 10. Dezember 2001 09:21

Nokia Corp. (NYSE: NOK<NOK.NYS>, WKN: 870737<NOA3.ETR>): Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia ist zur Zeit zuversichtlich, dass die vorherigen Prognosen bezüglich Umsatz- und Gewinnentwicklung für das vierte Quartal eingehalten werden. Dies bestätigte der Vorsitzende und Geschäftsführer Jorma Ollila in einem am Freitag gesendeten, jedoch bereits am 27. November aufgezeichneten Fernsehinterview mit dem amerikanischen Nachrichtensender CNBC.

Wie Ollila betonte, werden die Umsätze etwa 25 Prozent steigen und die Gewinne im Rahmen der Vorhersagen liegen. Im Oktober gab Nokia bekannt, dass man mit Gewinnen zwischen 18 und 20 Euro-Cents je Aktie für das laufende vierte Quartal rechne. Im gleichen Quartal des Vorjahres lagen die Gewinne bei 25 Euro-Cents. Dies ist zwar ein deutlicher Rückgang, man ist jedoch weit von der Verlustzone entfernt, in der sich zum Beispiel der schwedische Konkurrent Ericsson befindet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...