Nokia will offenbar auf den Smartphone-Markt zurückkehren

Smartphones

Montag, 27. Oktober 2014 09:26
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia könnte in einigen Jahren ein Comeback auf dem Smartphone-Markt wagen. Für die kommenden zwei Jahre ist ein Einstieg aufgrund einer Vereinbarung mit Microsoft aber ausgeschlossen.

Dennoch könnte der Telekomausrüster Nokia nach dem Ende der Vereinbarung mit Microsoft ein großes Comeback feiern. Bis Ende 2016 darf Nokia keine Smartphones unter der Marke Nokia auf den Markt bringen. Laut dem Branchendienst Ubergizmo ist ein Comeback des finnischen Unternehmens nach dieser Frist denkbar. Während einer Nokia-Konferenz wurde in diesem Zusammenhang noch einmal betont, dass Nokia eine der wertvollsten und wiedererkennbarsten Marken in der mobilen Telefonbranche ist. Problematisch ist allerdings der Umstand, dass Nokia im Rahmen der Vereinbarung mit Microsoft auch viel Fachpersonal verloren hat.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...