Nokia will 800 Stellen in Finnland streichen

Mittwoch, 15. Dezember 2010 09:27
Nokia

HELSINKI (IT-Times) - Der angeschlagene finnische Mobilfunkspezialist Nokia plant einem Bericht von YLE News zufolge die Streichung von bis zu 800 Stellen in Finnland. Die genaue Zahl des Stellenabbaus soll aber erst im Frühjahr 2011 festgelegt werden, heißt es weiter.

Bereits im Oktober hatte Nokia bekannt gegeben, weltweit 1.800 Stellen abbauen zu wollen. Am Vortag hatte Nokia bekannt gegeben, dass das neue E7 Smartphone erst Anfang 2011 auf den Markt kommen wird, statt im Dezember 2010. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...