Nokia weltweit Nummer Eins

Donnerstag, 25. August 2005 16:30

STAMFORD/NEU DELHI - Pressemitteilungen zur Folge sind Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) und Motorola weiterhin weltweit Marktführer im Bereich Mobilfunkgeräte. Zu diesem Schluss kam das Marktforschungsunternehmen Gartner in einer Studie.

Nokias Marktanteil erhöhte sich von April bis Juni 2005 von 29,6 Prozent in 2004 auf 31,9 Prozent. Motorola konnte sich von 15,7 Prozent im Vorjahr auf 17,9 Prozent verbessern. In Lateinamerika, einem der größten Mobilfunk-Wachstumsmärkte, konnte Nokia die Marktführerschaft wieder zurück erobern. In Nordamerika liegt das finnische Unternehmen momentan auf dem dritten Platz, hinter Motorola mit einem Anteil von 33,5 Prozent. Für das US-amerikanische Unternehmen sieht auch die Situation in Westeuropa rosig aus. Hier konnte sich Motorola vom fünften Platz im Vorjahr auf Platz 2 verbessern.

Nokia gab heute zudem bekannt, dass ein neues Global-Networks-Operation-Zentrum in Indien bis zum Ende diesen Jahres fertiggestellt sein soll. Damit will das finnische Unternehmen dem immer stärker wachsenden Mobilfunkmarkt in dieser Region Rechnung tragen. Der neue Standort soll hauptsächlich Aufgaben im Bereich der Netzwerkverwaltung für Anbieter im Raum Asien-Pazifik, Europa, dem Mittleren Osten und Afrika übernehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...