Nokia weitet Asien-Aktivitäten aus

Donnerstag, 23. August 2001 12:05

Nokia OYJ (WKN: 870737<NOA3.ETR>): Die zwei größten Städte der chinesischen Provinz ShanDong werden mit Netzen für Hochgeschwindigkeits-Internetzugang ausgestattet. Die Technik dafür liefert der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia. Die Vertragsunterzeichnung mit ShanDong Telecom gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt.

Die Lieferungen seien bereits angelaufen, erklärte Nokia, finanzielle Details wurden jedoch nicht genannt. Mit dem Deal unterstreicht Nokia einmal mehr seine führende Stellung als Netzwerkausrüster in Asien. In diesem Monat wurden bereits ähnliche Verträge in Japan und auf den Philippinen unter Dach und Fach gebracht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...