Nokia wagt sich auf den Modem-Markt

Montag, 15. Dezember 2008 17:46
Nokia.gif

ESPOO / NEU DELHI - Wie heute bekannt wurde, plant der weltgrößte Mobiltelefonhersteller Nokia Oyi (WKN: 870737) den Eintritt in den Markt von Mobilfunk-Modems.

Die „Dongle“ genannten Geräte, welche in der Regel im Bereich der 3G-Frequenzen funken, ermöglichen Computer- und Notebook-Nutzern den Zugriff auf das mobile Internet. Bislang wird der Markt vom chinesischen Hersteller Huawei Technologies dominiert. Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters erklärte der Nokia Vice President für Hardware Plattformen, dass er glaube, dass man mit dem firmeneigenen Know-how zum größten Anbieter von HSPA-Modem-Lösungen werden könne.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...