Nokia vor den Zahlen - was Anleger erwarten können

Netzwerkausrüster legt am 24. Juli Zahlen vor

Montag, 21. Juli 2014 08:09
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Netzwerkausrüster Nokia wird am 24. Juli 2014 seine Zahlen für das vergangene zweite Quartal 2014 präsentieren. Analysten wie SEB Research Experte von Artem Beletski erwarten solide Zahlen.

Vor allem die Marge in der Netzwerksparte Nokia Networks dürfte sich besser entwickeln als erwartet, glaubt der Analyst. Die Gewinne dürften in den kommenden Jahren steigen, so der Branchendienst ValueWalk mit Verweis auf den Analysten. Insgesamt erwartet Beletski, dass die Netzwerksparte bis 2015 seinen Umsatz auf mehr als 11 Mrd. Euro steigern kann. Eine positive Entwicklung sieht der SEB-Experte auch für das Patent-Geschäft, welches unter „Technologies“ zusammengefasst ist. Die Lizenzzahlungen von Samsung könnten mit 250 Mio. Euro pro Jahr künftig höher ausfallen, schätzt Beletski. Im Schnitt erwarten Analysten bei Nokia für das vergangene Juniquartal einen Umsatz von 2,9 Mrd. Euro sowie einen Nettogewinn von 0,07 Euro je Aktie. Zuletzt hatte Nokia über Nokia Growth Partners in chinesische Unternehmen investiert. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...