Nokia verkauft über eine Mio. Musik-Handys

Dienstag, 11. Juli 2006 00:00

ESPOO - Der weltgrößte Mobiltelefonhersteller Nokia (NYSE: NOK<NOK.NYS>, WKN: 870737<NOA3.FSE>) kann einen Verkaufserfolg melden. Demnach konnte Nokia von seinem Musik-Handy Nokia 3250 innerhalb von weniger als vier Monaten weltweit mehr als eine Mio. Modelle absetzen.

Nokias 3250-Modell verfügt über eine 1GB große Festplatte, welche in der Lage ist, bis zu 750 Musiksongs zu speichern. Zugleich kommt das Handy mit einer integrierten 2-Megapixel Digitalkamera. Durch die dritte Generation der S60-Software und mit einem Symbian Betriebssystem ausgerüstet, verwandelt sich das 3250-Modell von einem Smartphone in einem Musik-Player, das zahlreiche Musik-Formate, wie MP3, WMA, M4A, AAC und eAAC+ unterstützt. Das Nokia 3250 kam erst im März 2006 auf den Markt und gilt als Speerspitze der Finnen im Kampf um Marktanteile im Handy-Markt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...