Nokia verkauft Mobile TV-Unit an indische Wipro

Dienstag, 21. April 2009 09:47
Nokia.gif

HELSINKI - Der finnische Mobilfunkspezialist Nokia Oyj (WKN: 870737) verkauft seine Mobile Broadcast Solutions-Unit an den indischen IT-Dienstleister Wipro Ltd.

Wie Nokia gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters am Montag erklärte, werde die Sparte, die rund 40 Mitarbeiter beschäftigt, von den Indern übernommen. In der Geschäftseinheit entwickelte Nokia bislang Software und Hardware für den Einsatz in Mobiltelefonen, welche den Zugang zu TV-Inhalten ermöglicht. Ein Sprecher von Nokia erklärte dem Pressebericht zufolge, das Unternehmen wolle sich künftig auf die für Konsumenten interessanten Features dieser Technologie konzentrieren. Bisher war die Sparte auf Business-to-Business-Lösungen fokussiert.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...