Nokia verkauft Campus für 31,7 Mio. Euro

Nokia versilbert Assets

Mittwoch, 13. Februar 2013 08:12
Nokia_new.gif

HELSINKI (IT-Times) - Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia hat seinen Peltola Campus im finnischen Oulu an den Speicher- und Business-Spezialisten Technopolis verkauft, wie ZDNet berichtet.

Dadurch wandert eine Bürofläche im Volumen von 37.600 Quadratmeter und 800 Parkplätze in die Hände von Technopolis. Der gesamte Verkaufspreis bewegt sich bei 31,7 Mio. Euro. Im Gegenzug wird Nokia eine Fläche von 17.400 Quadratmeter wieder von Technopolis zurückmieten. Im Dezember hat sich Nokia entschieden, sein Hauptquartier in Espoo/Finnland für 170 Mio. Euro zu verkaufen. Ähnlich schloss Nokia einen langfristigen Mietvertrag mit dem Käufer Exilion Capital ab, um Büroflächen zurückzumieten. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...