Nokia: US-Behörden geben grünes Licht für Microsoft-Übernahme

Smartphones

Dienstag, 3. Dezember 2013 09:39
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia und Microsoft haben den nächsten Schritt auf dem Weg zum Verkauf der Smartphone-Sparte des finnischen Unternehmens genommen. Das US-Department of Justice gab nun grünes Licht für die Transaktion. 

Mit der Genehmigung des US-Justizministeriums ist der Verkauf der Devices & Services Sparte von Nokia an den Softwarekonzern Microsoft zumindest in den USA ein gutes Stück weiter gekommen. Als nächste regulatorische Hürde steht nun die Genehmigung der entsprechenden Wirtschaftsbehörden in der Europäischen Union an, wie die Internetseite All Things D berichtet. Wann genau mit einer Entscheidung zu dem 5,44 Mrd. Euro schweren Deal zu rechnen ist, ist allerdings unklar. 

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...