Nokia und Yahoo! schließen Allianz für Internetdienste

Dienstag, 25. Mai 2010 11:00
Nokia.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der finnische Hersteller von  Mobiltelefonen und Anbieter von Mehrwertdiensten Nokia Oyj (WKN: 870737) arbeitet künftig mit Yahoo! zusammen. Die Allianz mit der US-Suchmaschine wurde zu Beginn der Woche bekannt gegeben.

Ziel sei es, so beide Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemeldung, auf diese Weise die Marktposition in den Bereichen E-Mail, Instant Messaging, Karten und Navigation auszubauen. Dabei stünden sowohl Lösungen für mobile Geräte als auch für PCs im Fokus. Nokia und Yahoo! weisen darauf hin, dass eine immer weitere Verzahnung verschiedener Online-Welten stattfinde und Nutzer nicht mehr zwingend eine Unterscheidung zwischen Services für das Mobiltelefon und Diensten für den PC treffen würden. Dieser Entwicklung wolle man so Rechnung tragen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...