Nokia und Siemens erhalten UMTS Auftrag

Freitag, 27. Juli 2001 13:42
Nokia

Nokia Corp. (WKN: 870737): Nokia und Siemens haben den Zuschlag für den Aufbau eines UMTS Netzes für den französischen Mobilfunknetzbetreiber Cegetel erhalten.

Nokia, der finnische Weltmarktführer im Mobilfunksektor, und Siemens haben von Cegetel den Auftrag für den Aufbau eines UMTS Netzes erhalten. Cegetel, ein Tochterunternehmen von Vivendi Universal, ist die Nummer zwei auf dem französischen Mobilfunkmarkt. Die Unternehmen haben keine finanziellen Einzelheiten über den vertrag bekannt gegeben. Nokia hat nur verlauten lassen, dass es sich nicht an der Finanzierung des Netzes beteiligen wird. Die beiden Mobilfunkunternehmen haben mit der Zuteilung des Auftrages die beiden Wettbewerber Alcatel und Nortel Networks aus dem Rennen geworfen.

Meldung gespeichert unter: Siemens

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...