Nokia und Samsung kooperieren

Montag, 16. April 2007 00:00

Espoo - Die finnische Nokia Corp (WKN 870737<NOA3.FSE>) hat bekannt gegeben, mit dem südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung kooperieren zu wollen. Die Kooperation umfasst den Bereich der Mobile-TV-fähige Mobiltelefone, die beide Konzerne bislang unabhängig voneinander entwickeln. Allerdings wird die Kooperation nur dann wirksam, wenn es beiden Konzernen gelingt, dass die jeweiligen Technologien beider Hersteller miteinander kompatibel sind.

Nokia, der weltweit größte Hersteller von Mobiltelefonen, und Samsung wollen gemeinsame Lösungen erarbeiten, die auf dem offenen Standard OMA BCAST (Open Mobile Alliance Broadcast) basieren. Diese Lösungen sollen dann Betreiberpartnern zur Verfügung gestellt werden, die Mobile TV-Services schon ab diesem Jahr und später anbieten möchten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...