Nokia und Microsoft: Windows Phone überholt iOS in Lateinamerika

Mobile-Betriebssysteme

Montag, 25. November 2013 08:10
Microsoft_WindowsPhone8.gif

RESTON (IT-Times) - Nokia und Microsoft können ihre gute Performance von Windows Phone in Lateinamerika weiter fortsetzen. Im vergangenen dritten Quartal 2013 verkauften sich Windows Phone Smartphones besser als das iPhone von Apple.

Dies berichtet der Branchendienst WMPoweruser mit Verweis auf aktuelle Zahlen des Marktforschers IDC. Demnach konnte Windows Phone in den vergangenen drei Quartalen jeweils ein Wachstum von 20 Prozent verbuchen, auf Jahressicht ergibt sich ein Zuwachs von 156 Prozent. Insgesamt ist Windows Phone unter den Mobile-Betriebssystemen die Nummer zwei in Chile, Kolumbien, Peru und Mexiko. Allein in Chile verzeichnete Windows Phone zuletzt einen Zuwachs von 50 Prozent gegenüber dem Vorquartal. IDC Latin America Manager Oliver Flores führt dies nicht zuletzt auf den Erfolg von low-end Smartphones wie dem Nokia Lumia 520 zurück, ein Smartphone, dass auch für lateinamerikanische Konsumenten erschwinglich ist. Laut IDC wurden im jüngsten Quartal 9,5 Windows Phone Smartphones ausgeliefert, was einen Weltmarktanteil von 3,6 Prozent für Windows Phone bedeutet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...